Atlantikwallmuseum Raversyde / Oostende

Das Museum Atlantik Wall in Ostende ist eines der bekanntesten Museen an der belgischen Küste und zugleich eines der interessantesten.

 

Es ist kein staubiges und langweiliges Museum, sondern ein Freilichtmuseum, dass einen halben Tag lang intensiv besucht werden kann.

 

Die mehr als 60 Bunker, Beobachtungsposten und Geschützstellungen und die 2 km langen offenen oder unterirdischen Gänge bilden zusammen einen der am besten erhaltenen Teile der berüchtigten deutschen Verteidigungslinie ‘Atlantikwall’, die im zweiten Weltkrieg von den Deutschen gebaut wurde und sich von der französisch-spanischen Grenze bis Norwegen erstreckte. Tausende von Bunkern wurden damals zum Schutz der Häfen und zur Verhinderung eines Angriffs der Alliierten gebaut.

 

Im Museum befindet sich auch die einzige erhalten gebliebene deutsche Küstenbatterie aus dem ersten Weltkrieg.


Alle bestehenden Konstruktionen wurden im ursprünglichen Zustand wiederhergestellt und mit authentischen Gegenständen und Möbeln neu eingerichtet.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© OD-Factory.de