Operation Overlord - die Invasion in der Normandie 1944

Operation Overlord (englisch für Oberherr, Lehnsherr) war der Deckname für die in Nordfrankreich stattfindende Landung der Westalliierten im Zweiten Weltkrieg und die damit verbundene Einrichtung der von der Sowjetunion zur Entlastung der Roten Armee seit längerem gewünschten zweiten Front gegen den gemeinsamen Feind Hitlerdeutschland.

 

Die Landung erfolgte im Wesentlichen am 6. Juni 1944 (D-Day) an der normannischen Küste. Nach der Landung folgte die Invasion in der Normandie.[1] Am 25. August 1944 wurde Paris befreit.

 

Im Juli / August 2015 erfüllte ich einen lange gehegten Wunsch und besuchte die Landungsstrände sowie das unmittelbare Hinterland mit all seinen Sehenswürdigkeiten.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© OD-Factory.de